Kiel, Universitätsbibliothek, Cod. ms. Bord. 53-3

Bordesholmer Marienklage

 

 

home

Windesheimer

Pergament ~ 200 fol. ~ ca. 1475 ~ gotische Choralnotation auf Linien

 

Inhalt

Spätmittelalterliche Marienklage, notiert und mit Regieanweisungen

 

Herkunft

Bordesholm, Windesheimer Chorherrenstift St. Marien

 

Facsimile-Ausgabe online

http://www.ub.uni-kiel.de/digiport/Handschriften/Codmsbord53.html

 

Literatur

Nils Holger Petersen, “Devotion and Dramaticity in the Bordesholmer Marienklage (1476)", in: David Hiley and Gábor Kiss (ed.), Dies est leticie. Essays on Chant in Honour of Janka Szendrei. Institute of Mediaeval Music Ottawa, Canada, 2008, S. 413-427.

Ulrich Mehler, Marienklagen im spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Deutschland. Textversikel und Melodietypen. Darstellungsteil und Materialteil. Amsterdam 1997 [Amsterdamer Publikationen zur Sprache und Literatur 128].

http://www.mittelalter-recherche.de/marienklage.html.

 

CD-Einspielung

Bordesholmer Marienklage, 2 CDs. Aufnahme Sequentia. Released 1993 by Deutsche Harmonia Mundi / BMG Classics (05472772802) in co-production with WDR Köln