Brussel, Koninklijke Bibliotheek van België, ms. 8849-59

 

home

Handschriften

Incipits

Brüder v.G.L.

Papier ~ 1494-1501 ~ Liedteil 1497-1501 ~ 285 Blätter ~ 15 x 10,5 cm ~ Lateinische Sammelhandschrift ~ weisse Mensuralnotation, gotische Choralnotation mit semimensuralen Elementen

 

Besitzvermerke

Fol. 1r (moderne Foliierung 3r): Pertinet fratribus Embricensibus (fast unlesbar, übernommen aus v.d. Gheyn)

Fol. 235v unten: [...?] oswaldi

Fol. 249v: liber domus domini Florencii dauentria.

Fol. 285v: liber domus domini Florentii in Dauantria (!)

 

Herkunft

Fraterhaus Zwolle, Fraterhaus Deventer. 

Der Musikteil stammt aus dem Fraterhaus in Deventer (exlibris fol. 249v)

 

Inhalt

Enthält vor allem lateinische Lebensbeschreibungen von Männern und Frauen der Dev. Mod und Gründungsberichte einzelner Häuser.

Fol. 235r-236v : zwei einstimmige Lieder und ein unnotiertes Lied

Zwei der Lieder sind Dirc van Herxen zugeschrieben, dem zweiten Rektor des Fraterhauses in Zwolle.

 

Edition

GGdM Nr. 768 und 769

 

Literatur

V.d.Gheyn Bd. 6 S. 473 (Kat. Nr.  4146).

Repertorium van het Nederlandse lied: H047

Stooker en Verbeij 1997, Bd. II Nr. 315 und Nr. 1342.

 

 

Zurück

zuletzt bearbeitet am 02-06-2011

Copyright © 2002 U. Hascher-Burger. Alle Rechte vorbehalten.