Köln, Historisches Archiv der Stadt, ms. GB 8o 8

home

Handschriften

Reformklöster

Papier und Pergament ~ 1+179+1 Folia ~ 14,5x10,5 cm ~ 1. Hälfte 15. Jh. ~ Köln

 

Herkunft

Kreuzherren Köln

 

Inhalt

Zweiteiliges Konvolut Teil I: fol. 2-71; Teil II: fol. 72-179.

Teil I: Lateinische Gebetsammlung, Traktate über die Liturgie. Teil II: Meditationen und Traktate über die Liturgie

fol. 26r: Sequunter ympni devoti beati Bernardi quos ante crucifixum feriis sextis devotissime depromere solebat Salve meum salutare salve Ihesu salve care

fol. 31v: Ihesu dulcis memoria (43 Strophen)

 

Edition

Mone I, S. 162

 

Literatur

Vennebusch, Joachim: Die theologischen Handschriften des Stadtarchivs Köln: Teil 3. Die Oktav-Handschriften der Gymnasialbibliothek. - Köln, Wien: Böhlau, 1983, S. 7ff (manuscripta mediaevalia)

 

 

Zurück


zuletzt bearbeitet am 30-06-2011

 

Copyright © 2002 U. Hascher-Burger. Alle Rechte vorbehalten.