Trier, Stadtbibliothek, ms. 322/1994

 

home

Handschriften 

Incipits

Papier ~ 29,7x22,3 cm ~ 217 Folia ~ Moderne Bleistiftfoliierung ~ Konvolut aus zwei Teilen ~ I:kurz nach 1400, II:Ende 15. Jahrhundert ~ lateinisch und deutsch ~ schwarze Mensuralnotation

 

Besitzeintrag (15. Jh.)

Fol. 1r: Codex Domus beate virginis In clusa Everhardi ordinis canonicorum Regularis Treverensis diocesis

 

Datum

fol. 64v: Explicit iste liber sit scriptor crimine liber anno domini MCCCC (Teil I). Teil II stammt vom Ende des 15. Jahrhunderts.

 

Herkunft

Windesheimer Chorherrenkloster Eberhardsklausen bei Trier. Ewerhart S. 18: Teil II ist dort wahrscheinlich auch geschrieben.

 

Inhalt

Teil I:

Sermones des Peregrinus Polonus, weitere lateinische Sermones auf die Hauptfeste des Kirchenjahrs, Sermones de beata Virgine, 

Teil II:

Liber Alani de planctu nature, lateinische geistliche Gesänge, ein- bis dreistimmig.

 

Literatur

Ewerhart 1955

Geering 1952, S. 20, Nr. 61

Fr. Ludwig, "Die Quellen der Motetten ältesten Stils, Archiv für Musikwissenschaft V (1923), S. 311f.

RISM B IV 3, S. 385-389

Repertorium van het Nederlandse Lied H225

 

Editionen

Analecta Hymnica Bd. 45b (Texte)

Ewerhart 1955 (alle Musik)

Volkssprachige Lieder: GGdM Nr. 81, 83,, 84, 123, 566, 625, 666.

 

Zurück

zuletzt bearbeitet am 02-07-2011

Copyright © 2002 U. Hascher-Burger. Alle Rechte vorbehalten.