Wienhausen, Klosterarchiv, Hs. 37

 

home

Handschriften 

Incipits

Wienhausen

Heideklöster

Papier ~ 32 Folia ~ 12 x 6,5 cm ~ 15. Jahrhundert ~  Wienhausen ~ gotische Choralnotation auf vier Linien

 

Inhalt

Responsorien zu den Festtagen des Temporale sowie zur Totenliturgie.

 

Herkunft

Aus dem ehemaligen Zisterzienserinnenkloster Wienhausen bei Celle. Dieses Kloster wurde 1465 von Johannes Busch im Geist der Devotio Moderna reformiert.

 

Literatur

Hascher-Burger, Verborgene Klänge, S. 119-121

Findbuch Lüneburger Klosterarchive (im Klosterarchiv Wienhausen einzusehen)

Heinrich Sievers, Unveröffentlichte Texte im Klosterarchiv Wienhausen, Nr. 401 M

 

Edition

Eine Edition der Handschrift wird von Ulrike Hascher-Burger vorbereitet, im Zusammenhang mit dem Projekt Der Einfluss der Windesheimer Reform auf die Musikkultur der Lüneburger Frauenklöster (http://ulrikehascher-burger.blogspot.com/2009/02/projekte.html)

 

Zurück

zuletzt bearbeitet am 02-07-2011

Copyright © 2002 U. Hascher-Burger. Alle Rechte vorbehalten.